Alles über die asiatische Küche

Liebe Freunde der asiatischen Küche,
hier zeigen wir dir alle Tipps & Tricks rund um die asiatische Küche, sowie unsere persönlichen Rezepte, die wir zu Hause am liebsten zubereiten. Probiert es selbst aus und teilt eure Kocherlebnisse mit Freunden und Familie.
Viel Spaß!

Liebe Freunde der asiatischen Küche, hier zeigen wir dir alle Tipps & Tricks rund um die asiatische Küche, sowie unsere persönlichen Rezepte, die wir zu Hause am liebsten zubereiten. Probiert... mehr erfahren »
Fenster schließen
Alles über die asiatische Küche

Liebe Freunde der asiatischen Küche,
hier zeigen wir dir alle Tipps & Tricks rund um die asiatische Küche, sowie unsere persönlichen Rezepte, die wir zu Hause am liebsten zubereiten. Probiert es selbst aus und teilt eure Kocherlebnisse mit Freunden und Familie.
Viel Spaß!

Entdecke die Aromen Thailands: Von der süßen Kokosmilch über erfrischendes Zitronengras bis hin zur feurigen Schärfe der Chilis – die thailändische Küche bietet eine faszinierende Vielfalt an Geschmacksexplosionen, die deine Sinne verzaubern werden. Leicht, bekömmlich und dennoch voller Intensität – ein kulinarisches Erlebnis, das weltweit geschätzt wird.
Japanische Messer wie Santoku, Nakiri, Yanagi oder Debamesser sind genauso wie das Geschirr ein fester Teil in der asiatischen Küche. Sie werden in vielen Augen als die besten angesehen, die es auf dem Markt gibt. Sowohl Gourmetköche als auch eine zunehmende Zahl an Hobbyköchen und Privathaushalten schwören auf die Qualität und die Schneidekraft der japanischen Messer. Dabei machen sie ihre einzigartige Herstellung, Qualität und Funktionalität zu einem begehrten Werkzeug in der Küche.
Die asiatische Küche ist bekannt für die Vielfalt und Exotik in gekochten Gerichten wie Sushi, Ramen und Co. Dabei machen Gewürze und Aromen bereits einen großen Teil aus und spielen eine wichtige Rolle bei den Essgewohnheiten in der Kultur Asiens. Doch neben den zahlreichen Speisen spielt auch die Art und Weise, wie diese zu sich genommen werden und insbesondere welches Geschirr genutzt wird, eine tragende Rolle.
Krabbenchips sind auch unter der Bezeichnung Krupuk bekannt und eine beliebte Art von indonesischen Snacks, welche aus Tapiokamehl und gemahlenen Shrimps hergestellt werden. Je nach zugefügten Gewürzen können sie mild und scharf sowie als Flips genossen werden. Was du noch über Krabbenchips wissen solltest, erfährst du jetzt bei Asia4Friends!
Tauche ein in die kulinarische Welt der asiatischen Hühnchen-Currys, wo Aromen und Gewürze aus Indien, Thailand und Malaysia zu einer wahren Geschmacksexplosion verschmelzen.
Asien ist riesig – der größte Kontinent der Welt, voller verschiedener Landschaften und Kulturen. Dementsprechend groß ist auch die Palette an Speisen und Getränken. Während wir dir in unserem Blog bereits unter anderem typisch orientalische Gerichte vorgestellt haben, möchten wir dir in diesem Beitrag die bunte Landschaft der Softdrinks, Tees, Biere, Weine und Spirituosen Asiens zeigen.
Asien ist riesig – der größte Kontinent der Welt, voller verschiedener Landschaften und Kulturen. Dementsprechend groß ist auch die Palette an Speisen und Getränken. Während wir dir in unserem Blog bereits unter anderem typisch orientalische Gerichte vorgestellt haben, möchten wir dir in diesem Beitrag die bunte Landschaft der Softdrinks, Tees, Biere, Weine und Spirituosen Asiens zeigen.
Die thailändische Küche genießt ein hohes Ansehen rund um den Globus – und das zu Recht! Die Gerichte Thailands sind trotz ihrer herrlichen Würzigkeit und Aromen leicht bekömmlich und sogar sehr gesund. Zudem heißt „authentisch thailändisch“ auch automatisch kulturell divers. Warum?
Neben seiner kulturellen Vielfalt und der atemberaubenden Natur ist Japan vor allem für eines bekannt: die köstlichen Süßwaren. Egal, ob als Geschenk, kulturelle Erfahrung oder als Snack für den Alltag – japanische Süßigkeiten können zu jeglichen Anlässen genossen werden.
Die chinesische Teezeremonie, auch bekannt als „Gong Fu Cha Teezeremonie“ oder „Cha Dao“, hat eine lange Geschichte und eine tiefe kulturelle Bedeutung in China. Sie ist stark ritualisiert und ästhetisch ansprechend. Jeder Schritt, von der Auswahl des Tees bis zur Zubereitung und dem Servieren, wird mit großer Sorgfalt und Aufmerksamkeit für Details durchgeführt.
Der vietnamesische Kaffee überzeugt ebenfalls mit seiner besonderen Herstellungsart, Geschmack und Raffinesse. Erfahre jetzt, was ihn so beliebt macht und wie du ihn selber zubereiten kannst!
Wusstest du, dass es weltweit ungefähr 8.000 Reissorten gibt? Gerade im asiatischen Raum gehört Reis zu den Grundnahrungsmitteln und wird zu fast jeder Mahlzeit gereicht. Dabei ist auch die gesamte Kultur vom Reisanbau geprägt, welcher schon vor ca. 7.000 Jahren angebaut wurde. Die Züchtung von Reis hat sich bis heute weiterentwickelt. Dabei bevorzugen die Reispflanzen vor allem subtropisches Klima und sumpfigen Boden – die Reisterrassen sind hierbei wohl vielen bekannt.
Ramen als ikonische japanische Nudelsuppe hat die Herzen von Millionen von Menschen weltweit erobert und gilt als Inbegriff der japanischen Esskultur. Das Gericht zeichnet sich durch köstliche Aromen und vielfältige Zutaten aus. Ursprünglich aus China stammend, hat Ramen im Laufe der Zeit eine ganz eigene Identität in Japan entwickelt und ist zu einem wahren kulinarischen Highlight aufgestiegen.
Wer an asiatisches Essen denkt, dem kommt meist auch die typische Süß-Sauer-Soße oder scharfes Wasabi in den Sinn. Doch die asiatische Küche hat so viel mehr zu bieten! In unserem Blogbeitrag wollen wir dir einen kleinen Überblick über die vielen aromatischen Saucen aus Asien geben, die unzählige Gerichte in echte Geschmacksbomben verwandeln!
Die orientalische Küche erfreut sich in Deutschland enorm großer Beliebtheit. Nicht umsonst ist der Döner das beliebteste Fast Food der Deutschen. Doch auch abseits vom Kebab gibt es unzählige ausgefallene Gerichte und Gewürze aus verschiedenen Regionen des Orients.
Die asiatische Küche ist vielfältig und bietet einzigartige geschmackliche Erlebnisse. In vielen Ländern Asiens gibt es kulinarische Besonderheiten, die du ganz einfach am Straßenstand kaufen kannst. Dort sind die Gerichte nicht nur besonders frisch zubereitet, sondern werden auch von den Einheimischen selbst gekocht. So erlebst du garantiert das echte asiatische Streetfood.
Pho ist eine Reisnudelsuppe, die sich inzwischen weltweit großer Beliebtheit erfreut. Sie stammt ursprünglich aus Vietnam und gilt dort als Nationalgericht. Egal, ob zum Frühstück, Mittag, als Nachmittagssnack oder zum Abendbrot – die Pho Suppe kann rund um die Uhr gegessen beziehungsweise geschlürft werden.
Frühlingsrollen sind ein äußerst beliebtes Gericht – nicht nur in Asien, sondern auch in der westlichen Hemisphäre. Sie bestehen aus gefüllten Teigblättern, sind besonders knusprig und werden warm serviert. Als Füllung gibt es die vegetarische Variante mit beispielsweise Möhren, Lauchzwiebeln, Weißkohl und Champignons, doch auch die Fleischalternative mit Entenbrust oder Schweinemett wird bevorzugt serviert. Wie bei den meisten Gerichten schmecken auch Frühlingsrollen am besten, wenn sie selber gemacht werden.
Gerade das asiatische Kochzubehör ist leicht zu benutzen und unglaublich vielseitig. Mit wenig Hilfsmitteln lassen sich die vielfältigsten Gerichte ganz schnell selbst zubereiten. Zudem sind sie nicht nur sehr praktisch, sondern zeugen auch von viel Geschichte und Erfahrung. Wir zeigen dir in diesem Blogbeitrag, wie du dir die asiatische Küche nach Hause holen und mit dem richtigen asiatischen Küchenzubehör deine eigenen Gerichte selbst kochen kannst.
Die Zutaten der asiatischen Küche sind geprägt von Vielfalt, Frische und exotischen Aromen. Dabei ist es eigentlich nicht richtig, von der einen „asiatischen Küche“ zu sprechen. Asien ist ein sehr großer Kontinent, bestehend aus vielen kulturell unterschiedlichen Ländern und Bevölkerungsgruppen. Schon allein innerhalb eines Landes gibt es viele verschiedene Einflüsse. Zwischen den asiatischen Ländern existieren dementsprechend noch viel mehr kulinarische Unterschiede und Esskulturen.
Sowohl in China als auch in anderen Ländern Asiens, wie Japan oder Korea, wird mit Stäbchen gegessen. Westliches Besteck wie wir es kennen, also Messer, Gabel und Löffel, findet man dagegen seltener. Wer im Umgang mit Essstäbchen noch ungeübt ist, findet diese mitunter mühsam und zum Teil fragen sich viele, warum sie im asiatischen Raum überhaupt so beliebt sind.
Wer kennt es nicht – das Nationalgericht aus Japan. Die kleinen kunstvoll gestalteten Sushi-Rollen werden aus mildgesäuertem Essig-Reis, rohem oder gegartem Fisch, Nori-Algenblättern sowie den verschiedensten Gemüsesorten zubereitet. Besonders beliebt und einfach zum Selbermachen ist Nori- und Nigiri-Sushi. Es hat seinen Ursprung in Tokio und genießt dort eine lange Tradition. Möchtest du wissen, wie du Sushi selber machen kannst?
Egal, ob zum Geburtstag, zum Familientreffen oder zur Hochzeit – das Essen in China gehört zu jedem gesellschaftlichen Anlass mit dazu. Dabei überzeugt die chinesische Küche mit abwechslungsreichen Zutaten und Gewürzen, die den Gerichten einen einzigartigen Geschmack verleihen.
Allein auf dem europäischen Kontinent ist die Auswahl an Nudelsorten enorm. Besonders beliebt sind zum Beispiel Spaghetti, Farfalle, Tagliatelle oder Ravioli – also Nudeln, die auf Ei und Weizenmehl basieren. In Asien hingegen werden Nudeln oftmals aus Reis und Stärke hergestellt, die es ebenso wie in Europa in einer großen Form- und Geschmacksvielfalt zu kaufen gibt.
1 von 2